Detail

WC9 in Prag erfolgreich

"Humane Science in the 21st Century"

Vom 24. bis zum 28. August 2014 fand in Prag der 9. Weltkongress über Alternativen zu Tierversuchen und zur Verwendung von Tieren in den Biowissenschaften statt. Dieser Kongress stand unter dem Titel „Humane Science in the 21st Century“. Insgesamt wurden in neun Themengebieten aktuelle Fragestellungen vorgestellt zu den Bereichen Neue Technologien, Prädiktive Toxikologie, 3Rs in Universitäten und Ausbildung, Überprüfung der pharmakologischen Aktivität und der Sicherheit von Medikamenten und Biopharmazeutika, Relevanz für den Menschen, Ethik, Tierschutz und Verbesserung (Refinement), Globale Kooperationen, Regulatorische Akzeptanz und Standardisierung. Anwesend waren Vertreter von Wissenschaft, Behörden, Tierschutzorganisationen, Industrie und anderen Interessensgebieten, die in offener und freundlicher Atmosphäre Informationen austauschen und Themen diskutieren konnten. Die Stiftung set hat ganz speziell die Teilnahme junger Wissenschaftler am 9. Weltkongress gefördert. (www.wc9prague.org).

Der nächste Weltkongress steht unter dem Motto „The 3Rs in Action“ und findet im Jahr 2017 in Seattle, WA, USA statt.